Profil von Thomas Boor auf LinkedIn anzeigen Instagram

Thomas Boor


UNIX-Systemprogrammierung


[Home]   [Impressum]   [Kontakt]   [CV (curriculum vitae) ]   [Veröffentlichungen]   [Vermittler für IT-Freelancer]
[IMS Infos]   [IT Infos]   [Internet-Tips]   [Info-Pages & Service-URLs]   [Downloads]   [Internet Radio]   [Aphorismen & Zitate]
[(my) blog]

binary log (blog)


thb at sports


Auf dieser Seite werden keine Wahrheiten publiziert sondern lediglich eine persönliche Meinung.
Die hier wiedergegebe Meinung ist naturgemäss subjektiv.


(Dieser blog hat kein spezifisches Thema sondern dokumentiert umgekehrt chronologisch, was ich jeweils bemerkenswert fand)

Cogito, ergo sum


21.07.2016
Ein neues Zivilschutz-Konzept der Bunderegierung mit Verhaltenstips zur Vorrats-Haltung in privaten Haushalten?
Bei einer Staatsquote von nahezu 80% (europ. Rekord) hätte man von seinem Staat doch erwarten können, seiner Aufgabe besser nachzukommen...

29.07.2016
Lachen ist gesund!
Andreas Rebers - Islamisten Polka


15.07.2016
Liberté, Égalité, Fraternité!
Aber keine Fraternité mir pseudo-religiösen Spinnern, die glauben, im Namen ihres Gottes Menschen töten zu müssen.

11.07.2016
Black live matters!
Arrabian live matters,
Asian live matters,
All live matters!
even the live of evil white racists

24.06.2016
Congratz, Britz!
That's the way to save billions of pounds. And don't mind politicians gossip - they don't care for you - they only care for themselves...

01.06.2016
Tagesheadline in Zeitungen und im Rundfunk:
1,5 Millionen Kinder leben in Deutschland in Hartz-IV-Familien
Dazu kommt:
1,5 Millionen Menschen speisen in Deutschland von sog. Tafeln.
Wie kann Königin Angela da behaupten, Deutschland gehe es prächtig?
Deutschland ist mehr, als Audi, BMW und Mercedes!

18.04.2016
Beatrix von Storch hat zumindest teilweise recht - Vermummung ist in Deutschland verboten. Was für jugendliche Demonstranten gilt, gilt auch für alle anderen.

11.04.2016
Jan Böhmermann wird wg. seines "Gedichts" über den herrn Erdogan scharf attakiert. Wenn man den Text liest:
(Zitat Beginn)
Jan Böhmermann - Ein Gedicht an Erdogan
Das Gedicht heißt Schmähkritik
Sackdoof, feige und verklemmt
ist Erdogan, der Präsident.
Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner
selbst ein Schweinefurz riecht schöner.
Er ist der Mann, der Mädchen schlägt
und dabei Gummimasken träg.
Am liebsten mag er Ziegen ficken
und Minderheiten unterdrücken.
Kurden treten, Christen hauen
und dabei Kinderpornosschauen
Und selbst abends heißt’s statt schlafen
Felatio mit hundert Schafen.
Ja Erdogan ist voll und ganz
ein Präsident mit kleinem Schwanz.
Jeden Türken hört flöten
die dumme Sau hat Schrumpelklöten.
Von Ankara bis Istanbul
weiß jeder, dieser Mann ist schwul.
Pervers, verlaust und zoophil
Recep Fritzl Priklopil.
Sein Kopf so leer wie seine Eier
der Star auf jeder Gangbang-Feier.
Bis der Schwanz beim Pinkeln brennt
das ist Recep Erdogan, der türkische Präsident.
(Zitat Ende)

versteht man es kaum. Das Gedicht ist unterirdisch dumm und sinnlos. Aber Böhmermann ist Satiriker - oder, wenns da nicht reicht - wenigstens doch selbstverliebter Comedian.
Da gehöhrt selbst solcher Unfug zur Meinungsfreiheit.
Wenn "Königin Angela I" im Ausland in Karikaturen mit Hitler-Schnäuzer gezeigt wird, ist auch keine Strafverfolger aktiv - gilt halt als Satire.
Also: Entspannt bleiben, Böhmermann in Frieden lassen.

05.04.2016
‪#‎panamapapers‬ - publish them, get them.
Ist doch sicherlich interessant, wer da so A-Sozial ist (sich also nicht der Gesellschaft verpflichtet fühlt, in der er lebt und die Pfründe lieber verbirgt...)

22.03.2016
Wenn man so hört, was heute wieder in Belgien so abgeht, kann man nur hoffen, dass von den > 1 Million neuen Mitbürgern arabischer, muslimischer Herkunft - die nach Konstatierung eines öffentlich, rechtlichen Fernsehsenders - ja jetzt auch Deutschland sind, möglichst wenig bis keine islamistischen Extremisten sind. (Aber dafür haben wir ja jede Menge Geheimdienste und sonstige Staatsstellen...)

11.03.2016
The exciting clip - pictures from norwegian west coast taken in early march 2016 by Petra Boor, Armin Völler and Thomas Boor

29.02.2016
Mein Lieblingsbild der norwegischen Küste (nicht nachbearbeitet):

the art of the norwegian nature

Weitere Bilder aus Norwegen:

thb: Norwegen
Armin: Polarlichter

youtube-Clips:

at the Raftsund
the exciting clip
the boring clip
Tromsoe at night
northern lights as of Feb. 28, 2016 near Tromso on the norwegian coast
On Hurtigruten-Ship MS Finnmarken




29.02.2016
Polarlicht vom 28.02.2016 an der norwegischen Westküste an Bord der MS Finnmarken in der Nähe von Tromsoe.

polar light
northern light

Clip dazu: northern lights as of Feb. 28, 2016 near Tromso on the norwegian coast




22.02.2016
Nach einem Gutachten des ehemaligen Verfassungsrichter Udo di Fabio begeht die Bundesregierung in der Flüchtingsfrage "ständigen Rechtsbruch". Und lt. Grundgesetz ist Kriegsflucht (wo sicherlich Untersützung geboten ist) kein Asylgrund, da Asyl nach individueller Prüfung gewährt wird. Königin Angela I. bleibt aber stoisch bei Ihrer Forcierung einer Völkerwanderung. Gewalt eines Mob sind widerwärtig, aber Probleme zu ignorieren oder gar zu negieren ist auch keine Lösung.

07.02.2016
Lt. Grundgesetz ist Kriegsflucht kein Asyl-Grund!
Nicht desto weniger muss selbstredend Flüchtlingen temporär geholfen werden.

26.01.2016
Uschi von der Leyen will bis 2013 130 Mrd (130000 Millionen) additiv fürs Militär ausgeben...
Werden wir derart stark angegriffen? Es geht doch nur um die Bundeswehr, nicht eine globale Verteidigungsarmee.
Oder geht es - wie in der Flüchtlingskrise - um die Beseitigung der Folgen der amerikanischen new world order (in der in 5 Staaten die Machthaber ausgetauscht werden sollten, und dann nur IS, Chaos und Flucht die Folgen waren).
Falls ja, sind dann dafür nicht die Amerikaner zuständig, und nicht der deutsche Steuerzahler?

16.01.2016
In den letzten vier Wochen über 2000 Flüchtlinge aus Marokko.
Haben die Krieg, und keiner hat's mitbekommen?

11.01.2016
RIP, David Bowie

09.01.2016
RIP, Maja Maranow

07.01.2016
#refugees: Violant flash-mob at cologne? kick'em off.

13.12.2015
Nachdem die alte Arbeiterpartei SPD in ihrer Regierungszeit die Reichen-Steuer gesenkt und mit Hartz-IV die Verarmung der schwächsten Mitglieder der Arbeitswelt manifestiert hat, macht sie sich nun für TTIP stark.

Das Freihandelsabkommen zwischen USA/Kanada und Mexiko zeigt doch, wo bei einem solchen Abkommen Sieger und Verlierer wohnen.

Auch wenn die erwarteteten Millardengewinne der amerikan. Grosskonzerne aufgrund von TTIP Bestechungszahlungen in Millionenhöhe als peanuts wirken lassen würden, glauben wir doch allen Ernstes, dass sich die alte Arbeiterpartei lediglich aufgrund rationaler Überlegungen dazu bewogen fühlt, die Interessen amerikan. Grosskonzerne zu vertreten.

Na, super

05.12.2015
Let's Go - die neue Programmiersprache von google...
Wie in Rust hier auch in Go die Fibonacci-Zahlen rekursiv codiert:

package main

import "fmt"

func fib(n int) int {
    i := 0
    if n == 1 {
        i = 1
    } else if n == 2 {
        i = 1
    } else {
        i = fib(n-1) + fib(n - 2)
    }
    return i
}

func main() {
    res:= fib(7)
    fmt.Printf("fib(7) = %d\n", res)
}
Wie in Rust hier auch hier die Frage, warum man immer neue Sprachen braucht. Wieder eine bunte Mischung verschiedener Ansätze...

20.11.2015
Natürlich sind die Terroranschläge vom letzten Freitag (13.11.) in Paris widerwärtig und menschenverachtend. Und natürlich müssen alle pseudo-religiös motivierten Hard-Core-Aggressoren verfolgt und bekämpft werden.
Aber diese Form des Terrorismus wird m.E. erst dann aufhören, wenn die USA aufhören, sich als Weltpolizei auf dem Weg zu einer neuen Ordnung – in ihrem Sinne – zu gerieren.
Wer hat denn den IS in Syrien unterstützt (auch finanziell) und gross gemacht? Die USA (um Assad zu stürzen). Was ist daraus geworden? Syrien zerbombt, Assad noch da, IS gestärkt, Flüchtlinge in Europa. Und die europäischen Vasallen werden geschickt, um die Nacharbeit zu machen. (Und jetzt terrorisiert.)
Das entspricht im Vorgehen dem der USA zuvor z.B. in Afghanistan. Taliban ursprünglich unterstützt, um die Russen aus Afghanistan zu vertreiben. Was ist daraus geworden? Afghanistan zerbomt, Taliban haben die Welt terrorisiert, Euopäische Vasallen zur Nachbereitung, Flüchtlinge nach Europa.
Ähnliches auch in Lybien oder Irak.
Wie gesagt – erst wenn die Vision der new world order aufhört, wird es da nachlassen.
Yanks, this world isn't your's.

24.10.2015
Manchmal bildet Fernsehen doch...
In der ZDF-Anstalt vom 20.10.2015 doziert Mathias Uthoff über amerkan. Regierungspläne - bewiesen durch Original-Einspielung der Aussage eines amerikan. Generals - und daräuber, dass die USA seit Jahren eine Liste von 7 Staaren führt, die sie nach und nach besuchen wollen, um deren Regierungen auszutauschen. Zur Argumentation werden deren aktuelle Machthaber diskreditiert, wie Sadam Hussein (hatte nie chem. Waffen) oder B.Assad, der nach Studien des MIT sein Volk nicht mit chem. Waffen angegriffen hat.
Was ist nun die Folge dieser Aktionen der selbstverliebten USA?
In allen besuchten Ländern ist der IS erstarkt.
Die verfolgten Menschen dieser Staaten flüchten massenhaft in die EU.
Alles so von den USA verursacht und wohl auch beabsichtigt
Wer braucht bei solchen Freunden noch Feinde?

10.10.2015
Aus dem online-Spiegel vom 10.10.2015
Safe-Harbor-Urteil
Triumph für Snowden, Blamage für Merkel
Der Europäische Gerichtshof hat die zentrale Datenschutzvereinbarung zwischen EU und USA kassiert. Das Urteil ist die bislang gravierendste Folge von Edward Snowdens Enthüllungen und peinlich für die Bundesregierung.
Ein Kommentar von Christian Stöcker mehr...

10.10.2015
Mein erstes Programm in "rust", dass die prozedurale, imperative Programmierung (C), die objekt-orientierte Programmierung (C++) sowie die funktionale Programmierung (lisp, haskell) vereinen will:
(rekursive Berechnung der Fibonaccci-Zahlen)

use std;

fn fib(n: int) -> int
{
if (n <= 2) {
	return 1;
} else {
	return fib(n-1) + fib(n-2);
}

}
fn main() {
	println(("fib(6) = %d, ", fib(6)));
}

Na, ja - ob das der neue burner wird???

04.10.2015
Kurzbericht über einen ziemlich misslungen Kurz-Urlaub auf Kreta...
Präambel: Ich habe mich noch nie über einen Urlaub beschwert, weder vor Ort im Hotel, noch vorort bei der Vertretung des Reiseveranstalters noch a posteriori im Reisebüro. Der diesjährige Herbst-Urlaub war aber derart ärgerlich, dass ich doch einige Worte darüber verlieren möchte...

Nach einem sehr angenehmen Flug von 2:15 Dauer ging es per Bus zum gebuchten Hotel. Ohne Vorwarnung (etwa durch Hinweis im Reiseprospekt) wurde daraus eine 3-stündige Fahrt über ca. 150 km mit dem Besuch mehrerer Hotels, die bis zu 50 km entfernt waren. Da im Vorfeld kein Hinweis auf diese exzessive Tortour gegeben wurde, würde ich dies mal als bodenlose Frechheit bezeichnen.

Nach 3 Stunden kommt man dann entsprechend wohlgelaunt im Hotel an.
Servicekräfte? Fehlanzeige. Schliesslich haben die Griechen ja das Gymnasion erfunden - ein Ort, an dem Körper gestählt werden.
Also selbst anpacken und die Koffer vom Bus bis ins Zimmer bringen.

Vor dem Zimmer bleibt aber erst mal der Besuch an der Rezeption. Per Grunzgeräusch und Fingerzeig wird einem klar gemacht, dass ein Formular auszufüllen ist. Danach endlich der check-in mit der Meldung, dass das Zimmer noch nicht fertig ist und man warten soll. Na, super.
Dann endlich Erhalt der Key-Card und mit den Koffern ab aufs Zimmer.
Verbindlich gebucht war die Leistung "double side sea view", der erhaltene Ausblick war aber nicht entsprechend:

DoubleSiedSeaView.jpg

Double side sind hier die Autos vor dem Eingang geparkt. Das dazwischen nennt man aber nicht sea sondern Teer.
Vielleicht ist Kreta aber auch eine surreale Insel, wo das Meer grün und von Bäumen bewachsen ist...
Auf jeden Fall kein sea view.
Sofort eine mail an den Veranstalter (TUI) und zurück an den reception-counter um ein complainment abzugeben. Lapidare Antwort: Das gebuchte Zimmer ist nicht verfügbar. So was nenne ich Vertragsbruch, da verbindlich gebucht und bezahlt wurde. (Am nächsten Tag hat die sehr gute Vortort-Vertretung des Veranstalters interveniert, so dass für 3 Tage später ein Zimmer der gebuchten Kategorie bereit gestellt werden würde.) Was man auf dem traurigen Bild oben nicht sieht, ist, dass das Zimmer genau über der Amusement Hall des Hotels liegt. Aufgrund des Klimas und den nicht brauchbaren Klimaanlage muss man das Balkon-Fenster die ganze Nacht offen lassen - gleiches gilt leider auch für die Amusement-Hall.
In den Betriebszeiten gibt es daher einen hohen Pegel an Betriebsgeräuchen, z.B. vom Air-Hockey.
Subtiler aber: Während der ganzen Nacht sind alle Maschinen am Netz und geben zyklisch eine idle-Melodie ab.
So hat man alle 90 sekunden 2 Takte des trash-hits Saturday night im Ohr - endlos die ganze Nacht.
Irgendwann liegt man dann wach und sinniert über die Frage, ob das Hotel vielleicht vom nordvietnamesischen Geheimdienst betrieben wird, der hier neue Foltertechniken ausprobiert.
Vielleicht kommt hier aber einfach das Napoleonsche Gesetz zum Tragen: "Vermute keinen bösen Willen, wo pures Unvermögen wirkt."

Nach eine mässig erholsamen Nacht Gespräch mit der - wie bereits gesagt - sehr guten Vorort-Vertretung der TUI.

Anschliessend in den Speisesaal zum Frühstück. Wie beim Thema Koffer auch hier ein grosser Mangel an Service-Kräften, was zu Staus beim Abräumen, aber auch beim Aufdecken sorgt.

Service.jpg

In der eigentlich sehr schönen Anlage findet man zwischen den Pools eine sanitäre Anlage, in der das Hotel seine Hygiene-Philosophie vorstellt:

philosophy.jpg

Am vierten (von sieben) Urlaubstag dann der Umzug in ein Zimmer der gebuchten Kategorie. Leider nur vis-a-vis vom ersten Raum, akustisch also noch immer dicht bei der Amusement-Hall und jetzt auch noch auf der anderen Seite oberhalb der Bar. So was nennt man vom Regen-in-die-Traufe-kommen.
Amphitheater-gleich wird für eine sehr gute Akustik gesorgt.
Dazu gesellt sich eine Art Supraleitung für Trittschall. (Meine Erachtens ist das Hotel schlicht und ergreifend falsch konstruiert.)
Immerhin: Nach dem Schliessen der Bar wird es langsam so ruhig, das man sogar Meersrauschen hört.

Einige Clips zu diesem in-a-nutshell-Bericht: Trotz ungünstiger Umstände haben wir versucht, das Beste daraus zu machen. Hier das Ergebnis (man beachte die Zeit zw. dem 28.09.2015 und dem 03.10.2015):
Joggen und Schwimmen, getracked auf strava.com

Conclusio:

  1. Der Reiseveranstalter TUI hat im Vorfeld nicht auf die exzessive Transfer-Tortour hingewiesen.
  2. Der Reiseveranstalter hat im Vorfeld nicht darauf hingewiesen, dass das Hotel fest in der Hand skandinavischer und britischer Gäste war, deutsche Gäste bislang noch nicht dort zu Gast.
    Problem: Kein Hotel-MA spricht deutsch, keine Hinweisschilder oder andere Informations-Schriften sind auf deutsch gehalten.
  3. Das Hotel hat trotz fester Buchung und Zahlung überbucht und das Zimmer anderweilig zusätzlich verkauft.
  4. Die Lautstärke im Hotel ist absolut inakzeptabel.
  5. Die Personaldecke im Hotel ist mehr als dürftig.

Das alles zu einem Preis, der mehr als 70% über dem eines wesentlich besseren Hotels z.B. in Tunesien liegt.

ciao, apateonisi...


17.09.2015
Wie macht der Esel? IA
Wie machen viele Esel? IAA
Ab heute wieder auf der Messe-Frankfurt zu bestaunen: Der Tanz ums goldene Kalb...

14.09.2015
Mehr als 50% der EU-Ausgaben gehen an die Länder östlich der BRD. Was haben wir davon?

  • Kein Mitleid mit Kriegsflüchtlingen
  • Keine Solidarität mit andern Eu-Ländern bzgl. der Flüchtlings-Situation
  • Polit-Zombies wie den Herrn Orban
Oliver Welke (heute-show) hatte mit seiner epischen Lyrik

EU - wozu

ganz offenkundig recht.
Schade ums Geld für eine Vision irgendwelcher Politiker, die die Bürger kaum wollen.

08.09.2015
"refugees welcome" liest man allerorten.
Prima!
Nazis und Politiker gehören nicht dazu...

05.08.2015
Mehr Toleranz für (Kriegs- und Wirtschafts-) Flüchtlinge statt rechter Parolen! Ein Land, das Jahr für Jahr 30.000 Millionen € für Rüstung übrig hat, wird doch wohl auch ein paar Euronen für verfolgte Menschen haben, ODER?

02.07.2015
Im heute veröffentlichen Telefonie-Test der Zeitschrift connect verliert die Deutsche Telekom erstmals seit Jahren, und das gegen 1&1.
Das kommt davon, wenn man für die VoIP-Telefonie auf Ericsson (Telekom) setzt anstatt die bewährte VoIP-Technologie der IBM (1&1) zu verwenden.
Zum connect-Artikel
Der SPIEGEL dazu

21.06.2015
Was bekannt ist: Nach der Annektion der Krim durch Russland hat die USA die EU aufgefordert, Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Die europäischen Vasallen der USA haben sich willig gefügt.
Was weniger bekannt ist: Die Exporte der USA nach Russland haben sich im 1. Halbjahr 2015 um 20% erhöht.
Chapeau, yanks

18.06.2015
Verkehrsminister Dobrindt (mit 'D' wie 'Depp') hat mit seinem Mault-Vorhaben bei der EU-Kommission sein Waterloo erlebt.
Abgesehen davon, dass das Maut-Verfahren nicht nur dem EU-Recht widerspricht sondern auch wirtschaftlich unrentabel ist, erfreut doch der Umstand, dass das Monster, das aus den Visionen der Konservativen von einem vereinten Europa entstanden ist, die Konservativen selbst einfängt...

10.06.2015
Der Bundestag hat ein Trojaner-Problem in seinem Netzwerk, dass so weitreichend ist, dass die Hardware ausgetauscht werden muss...

  • Wer sagt denn, dass nach dem Austausch nicht der gleiche Angriff mit dem gleichen Resultat erfolgt?
  • Da hört man Begriffe wie Adminstrator-Passwort oder Trojaner; heisst also, dass die für ein solches sensibles Netzwerk Windows-Systeme benutzen??? Dann selbst schuld, sucht Euch bessere Berater...

04.06.2015
Uschi v.d.Leyen will 20% mehr Frauen in die Bundeswehr bringen...
Zunächst stellt sich die Frage, ob ein Staat, der sich als Teil des christlichen ("Liebe Deinen nächsten wie Dich selbst") Abendlands sieht, legitimerweise 30Mrd. p.a. für Rüstung ausgeben kann, wo Rüstung doch dazu dient, andere ("Deinen nächsten") umzubringen. Und wenn schon dieses gottlose, menschenverachtende Werk, dann sollten es doch nur die tun, die es freiwillig tun und sich in ihren Karnevalsuniformen gefallen. Doch warum die schöne Seite der menschlichen Schöpfung da involvieren? Sollen die grazilen Geschöpfe etwa an die Front? Und haben die Berater der Ministerin keine Statistiken aus anderen Streitkräften gelesen und sind sie dabei nicht auf die erschreckende Anzahl von Vergewaltigungen in Armeen gestossen?
Vorschläge wie der von von der Leyen bestärken meine Vermutung, dass die absolute Spanungslosigkeit im EEG die unabdingbare Voraussetzung für Minister-Kandidaten innerhalb der Kroko ist.

03.06.2015
"Nestle Pure Life" ?
results to "Nestle & poor people"
Ridiculuos..
Nestle kauft in verschiedenen Ländern (USA, Ägypten) Brunnen auf, um anschliessend der einheimischen Bevölkerung das Wasser zu horrenden Preisen zu verkaufen.

15.05.2015
Oliver Welke dichtet in der heute-show kurz und prägnant:

EU - wozu?

Nicht schlecht...

14.05.2015

Pass the popper bar, my american quarterhorse
Pass the popper bar - my american quarterhorse

08.05.2015
BND + NSA: Minister-Darsteller Thomas di Misere hat - wie immer - von nichts gewusst.
Schade ums Geld, schade um den Sauerstoff.

05.05.2015
Aus SPIEGEL-online vom 5.05.2015:
S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine
Die BND-Affäre ist eine Merkel-Affäre
Die Regierung in der Geheimdienst-Krise: Die Vertuschung der BND-Hilfe für die NSA bei der Ausforschung von Unternehmen und Politikern in Deutschland offenbart ein demokratiegefährdendes Staatsverständnis im Kanzleramt.
Eine Kolumne von Sascha Lobo
mehr...

28.04.2015
Stoppt TTIP yanks, leave us alone. we don't need your company-lawyers and company-attornies...

20.04.2015
Und schon wieder ein ganztägiger Ausfall der Telekom-VoIP-Telefonie - Ericsson sein Dank...

15.04.2015
Aus SPIEGEL-online vom 15.04.2015:
Halt - klicken Sie nicht weg! Obwohl es um Überwachung geht. Denn heute hat die Bundesregierung die neue Version der Vorratsdatenspeicherung vorgestellt. Ich möchte Sie gern davon überzeugen, sich dagegen zu wehren.
Von Sascha Lobo mehr...

12.04.2015
Ein kleine Hommage an die USA aus dem alten Europa mit philosophischen Beiträgen zum Wesen des Seins:

  • To be is to do (Sokrates, Griechenland)
  • To do is to be (J.P. Satre. Frankreich)
  • Do be do be do (Frank Sinatra, USA)
Thank you, America.

10.04.2015
Aus dem Newsticker des Satiremagzins
Geht in seiner Arbeit auf: Enthusiastischer Bäckerlehrling in Hefeteig gefallen.

10.04.2015
Aus SPIEGEL-online vom 10.04.2015:
Der britische Geheimdienst GCHQ überwacht in großem Stil das Internet, auch soziale Netzwerke. Um dies zu stoppen, ziehen nun mehrere Bürgerrechtsorganisationen vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.
mehr...
Thanx, amnesty international!

04.04.2015
Würden die reichsten 10% der deutschen Bevölkerung auf die Hälfte ihrer Zinsgewinne verzichten - also auf etwas, was sie nicht selbst erarbeitet haben, sondern was andere für sie erarbeitet haben - wären die deutschen Staatsschulden mit einem Schlag eliminiert.
Volker Pispers, deutscher Kabarettist, im Mainzer Unterhaus
Geld ist also genug da - es ist nur ungüstig verteilt...

01.04.2015
Aus SPIEGEL-online vom 01.04.2015:
Millionen Euro sparen Konzerne in Europa an Steuern, weil die Länder ihre Regelungen nicht koordinieren. Die EU hatte den dubiosen Praktiken den Kampf angesagt. Die rechtlichen Grundlagen gibt es - doch getan hat sich so gut wie nichts. Mehr dazu von David Böcking
Da gehen die Staaten doch lieber den großen Massen der Kleinverdiener hinterher... (denn die haben keine Lobby und kein Heer von Rechtsanwälten hinter sich.)

25.03.2015
Aus SPIEGEL-online vom 20.03.2015:
Die Regierung versucht mal wieder, mit fadenscheinigen Argumenten die Vorratsdatenspeicherung durchzusetzen. Darum hier eine kleine Erinnerung: Sie sind das Volk - und müssen sich so nicht behandeln lassen. Ein Kommentar von Judith Horchert mehr...

13.03.2015
Aus SPIEGEL-online vom 20.03.2015:
Der Chaos Computer Club empört sich über die Überwachungsbefugnisse britischer Geheimdienste. Ein Verhaltenskodex und ein Gerichtsdokument geben Einblick in die Regeln für Dienste wie den GCHQ. mehr...

17.03.2015
Nach ca. 115 Millarden der Eu für Griechenland...
Aus SPIEGEL-online vom 17.03.2015:
Der griechische Ministerpräsident Tsipras hofft auf neues Geld der Euro-Partner. Doch vereinbarte Reformen dreht seine Regierung sogar zurück. Mit dieser Strategie droht Athen, seine letzten Verbündeten in der EU zu verprellen. Von Giorgos Christides, Alexander Demling und Gregor Peter Schmitz, Brüssel
mehr...

09.03.2015
"Wenn der IS wirklich zu den Wurzeln des Islam zurückkehrt, landet er irgendwann mal im Alten Testament"
(Mathias Trettert, deutscher Kabarettist, in seinem Programm Selfie)

08.03.2015
33 Millarden p.a für Rüstung in der BRD.
Für was???
Reichen 2 Weltkriege nicht oder müssen wird jetzt den Amis nacheifern und weiteren Unfrieden in der Welt verbreiten?
Bei der Antwort orientiere man sich an Immanuel Kant: Wage, Dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

01.03.2015
SAT1 (Privat-TV): Newtopia
Theodor W. Adorno: Es gibt kein richtiges Leben im falschen.
Wie wahr, wie wahr...

22.02.2015
Was bleibt nach 10 Jahren youtube?
Die Erkenntnis, dass Kammeramann ein anerkannter Ausbildungsberuf ist!

15.02.2015
Bundeswirtschaftsminister S.Gabriel bezeichnet die Deutschen auf einem Wirtschatfssymposium wg. ihrer negativen Haltung zu TTIP als "reich und hysterisch". Die Deutschen haben neben Reichtum und Hyterie aber noch was zu bieten: Die Inkarnation von Dick und Doof in einer einzigen Person - und das an prominenter Stelle...
97% der deutschen Bevölkerung lehnen TTIP ab. Ziemlich niemand möchte Soft laws oder amerikanische Schiedsgerichte. Der selbstverliebten Politikerkaste scheint das aber egal.

13.02.2015
Aus SPIEGEL-online vom 13.02.2015:
Barack Obama ruft die Chefs des Silicon Valley zum Cyber-Gipfel - doch die wichtigsten Firmenlenker schlagen die Einladung aus. Der NSA-Skandal und der Datenhunger der US-Behörden sorgen bei den Konzernen für Unmut.
mehr...
yeah! screw the spies...

11.02.2015
Stoppt TTIP!

30.01.2015
Aus SPIEGEL-online vom 30.01.2015:
Der Bundesnachrichtendienst zeichnet offenbar wesentlich mehr Telefondaten auf als bisher bekannt war. Diese werden an die amerikanische NSA weitergeleitet - und zwar im großen Maßstab...
mehr...

11.01.2015
Je suis Charlie!
support charlie hebdot, download the app

08.01.2015
Friedrich Schiller dichtete "Alle menschen werden Brüder", Beethoven vertonte es im 4.Satz seiner 9.Symphonie.
Doch wie siehts aus?
Solange boco haram, Al-Kaida, der IS und andere muslimische Extremisten unterwegs sind, wirds wohl eher nichts.
Schade.
(Die sogenannten Christen des Katholizismus waren in der Vergangenheit aber auch nicht besser - ob Kreuzzüge oder das Abschlachten südamerikanischer Indianer durch die spanischen Conquistadores oder die weltweiten Aktionen der amerikanischen Creationisten)
Dazu ein zentraler Lehrsatz Jesu' "Liebe Deinen nächsten wie dich selbst". Das verbietet jegliche Gewalt a priori.

07.01.2015
Aus SPIEGEL-online vom 07.01.2015:
Die Geheimdienste der westlichen Welt sollen die Sicherheit der Bürger schützen. Im Internet tun sie das exakte Gegenteil: Sie unterminieren die Sicherheit, um ihre Macht zu erweitern. Ein Kommentar von Christian Stöcker
Mehr dazu unter nsa-attacke-gegen-das-internet-angriff-auf-unsere-sicherheit

01.01.2015
Aufgrund des patriot act zwingt die US-Regierung amerkanische Firmen wie Apple oder Microsoft zum Einbau eines Spy-layers in ihre Betriebssysteme für den nicht-amerkanischen Markt. Wohl dem, der Linux nutzt!
Lieber also ubuntu nehmen!

21.12.2014
Günther Oettinger soll als IT-Kommissar Europa vernetzen - für viele Netzaktivisten ein schlechter Witz.
In der Tat...
Zu seinem EU-English siehe Oettinger@youtube oder x3 für Oettinger

14.12.2014
Die USA und die Achse des Bösen...
Mein Vorschlag: Nicht in der Ferne suchen, denn Monsanto, McDonalds & Microsoft kommen alle aus den USA...
Doch auch dort gibt es Gute: IBM, Google, Apple, ...

13.12.2014
Das EU-Parlament debattiert über Verordungen zu privat genutzten Topflappen?
Schade um den Sauerstoff, schade um's Geld...

07.12.2014
Zur Zuverlässigkeit deutscher Politiker:
Helmut Kohl (CDU), 1995: Der Soli wird bis Ende des Jahrzehnts abgeschafft.
Angela Merckel (CDU), 2014: Der Soli bleibt auch nach 2019.

21.11.2014
The Voice of Germany ?
Noch nie hatten so viele so wenigen so wenig zu verdanken...

20.11.2014
Aus worldnewsdailyreport.com/red-sea-archaeologists-discover-remains-of-egyptian-army-from-the-biblical-exodus:
Übersetzung:
Suez | Ägyptens Ministerium für Altertumsgüter verkündete heute Morgen, dass ein Team von Unterwasserarchäologen am Boden des Golfs von Suez, 1,5 Kilometer vor der Küste von der neuzeitlichen Stadt von Ras Gharib, die Überreste einer großen ägyptischen Armee aus dem 14. Jahrhundert vor Christus entdeckt haben. Das Team war auf der Suche nach Überresten von alten Schiffen und Artefakten, welche mit dem Handel in der Steinzeit und Bronzezeit im Bereich des Roten Meeres in Verbindung stehen, als sie über eine gigantische Menge von menschlichen Knochen stolperten, welche durch die Jahre gealtert waren.
Die Wissenschaftler unter der Leitung von Professor Abdel Muhammad Gader haben in Zusammenarbeit mit der Archäologischen Universität in Kairo bereits mehr als 400 verschiedene Skelette entdeckt, sowie Hunderte von Waffen und Rüstungsteile, auch die Überreste von zwei Streitwagen, die auf einer Fläche von ca. 200 qm verteilt waren. Sie schätzen, dass in einem größeren Umfeld weitere 5000 Körper entdeckt werden könnten, was darauf hindeutet, dass an dieser Stelle eine große Armee untergegangen ist.
Diese antike Klinge eines ägyptischen Khopesh, war sicherlich die Waffe eines wichtigen Charakters. Es wurde in der Nähe der Überreste eines reich verzierten Streitwagens entdeckt, was darauf hindeutet, dass es einem Prinzen oder Adligen gehört haben könnte.
Viele Hinweise an dieser Stelle brachten Professor Gader und sein Team zu dem Schluss, dass diese Körper im Zusammenhang mit der berühmten Episode des Exodus stehen könnten. Auf den ersten Blick scheinen die antiken Soldaten auf trockenem Boden gestorben zu sein, da keine Spuren von Booten oder Schiffen in der Umgebung gefunden wurden. Die Positionen der Körper und die Tatsache, dass sie in einer riesigen Menge von Ton und Fels feststeckten, könnte andeuten, dass sie durch eine Schlammlawine oder eine Flutwelle gestorben sind.
Die schiere Anzahl von Körpern lässt erahnen, dass an dieser Stelle eine große antike Armee zugrunde ging und auf welche dramatische Weise sie starben. Beides scheint die biblische Version des Durchzugs durch das Rote Meer zu untermauern, dass die Armee des ägyptischen Pharaos von den zurückkehrenden Wassern, die Moses teilte, zerstört wurde. Dieser neue Fund beweist, dass es tatsächlich eine große ägyptische Armee gab, die von den Gewässern des Roten Meeres während der Regierungszeit von König Echnaton zerstört wurde.
Seit Jahrhunderten wurde der berühmte biblische Bericht des "Durchzugs durch das Rote Meer" von den meisten Wissenschaftlern und Historikern als symbolisch und nicht historisch abgetan.
Diese erstaunliche Entdeckung bringt unbestreitbare wissenschaftliche Beweis dafür, dass einer der bekanntesten Episoden des Alten Testaments tatächlich auf der Grundlage eines historischen Ereignisses beruht. Es bringt eine völlig neue Perspektive auf eine Geschichte, die viele Historiker seit Jahren als Fiktion betrachtet haben, und deutet darauf hin, dass auch andere Ereignisse wie die "Pest von Ägypten" eine historische Basis haben könnten.
Weitere Forschungen und viele weitere Bergungsarbeiten sind in den nächsten Jahren an dieser Stelle zu erwarten, da Professor Gader und sein Team bereits ihren Wunsch angekündigt haben, den Rest der Körper und Artefakte von der Stelle zu bergen, die sich als eine der reichsten Unterwasserfundplätze herausstellt, die jemals entdeckt wurde.

19.11.2014
Stoppt Brüssel jetzt!
Pro Jahr 114 Mio für den sinnlosen Umzug des Verwaltungsmoloch der nicht durch Wahlen legitimierten EU von Brü,ssel nach Strassburg.
Genau solche 114 Mio. fehlen seit Ende von mare nostrum für die Rettung afrikanischer Flüchtlinge im Mittelmehr durch die EU (dem christlichen Abendland)...
Deutschland, das Land der Dichter und Denker, vesteckt sich hinter der selbst ausgeheckten 3.Staaten-Regelung.
Zeit, solch herzlosen Unfug zu beenden...

05.11.2014
Aus SPIEGEL-online vom 13.11.2014: Der Bundesnachrichtendienst will nach SPIEGEL-Informationen Sicherheitslücken kaufen, um verschlüsselte Verbindungen im Internet zu knacken. Der Chaos Computer Club warnt vor ungewollten Folgen und hohen Kosten für die Wirtschaft.
Mehr dazu bei spiegel-online

05.11.2014
Aus SPIEGEL-online vom 05.11.2014: Die Mautbrücken an den Autobahnen könnten künftig auch die Pkw-Maut überwachen. Dazu werden die Kennzeichen automatisch erfasst. Der Chef des Bundeskriminalamts fordert nun den Zugriff auf diese Daten. Gibt es Krach zwischen Ministerien?
Mehr dazu bei spiegel-online: Maut
Da hat der Minister Dobrindt (mit 'D' wie Depp) ja ganz was tolles erfunden - eine Maut, mit der mehr Verwaltungskosten verursacht werden als sie bringt - und dann noch weitergehende Überwachung.

02.11.2014
Triton (3 Mio/Monat) statt Mare Nostrum (9 Mio/Monat) zur Rettung schiffsbrüchiger Afrikaner im Mittelmehr?
Damit nimmt man wohl in Kauf, dass mehr Menschen ertrinken; dafür hat die EU aber Geld gespart, dass wieder in den Verwaltungsmoloch fliessen kann - alles eine Frage der Priorität.
Merke aber: Verwaltungskarzinome schaffen keinen Mehrwert und retten keine Leben - verbrauchen nur Geld.

27.10.2014
Neue Leistungsnachweise unserer Regierung:
Aus SPIEGEL-online vom 27.10.2014:
Der Bundesrechnungshof wirft der Regierung Versagen beim Aufbau eines sicheren Datennetzes vor. Allein in Thomas de Maizières Innenministerium haben sich nach SPIEGEL-Informationen durch miserables Projektmanagement 50 Millionen Euro "verflüchtigt". Mehr bei Bericht des Rechnungshofs: Regierung soll bei Cybersicherheit eklatant versagt haben

10.10.2014
Prima: Friedensnobelpreis für Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi
Sie hat einen Mordanschlag der Taliban überlebt und wurde weltweit zu einem Symbol für die Gleichberechtigung von Frauen in islamischen Ländern: Die 17-jährige Malala Yousafzai teilt sich den Preis mit Kinderrechtler Kailash Satyarthi. Mehr bei spiegel.de

11.09.2014
Nestle? Nein danke!
Nutzen schon heute Grundwasser für Geschäftszwecke aus...

03.09.2014
Massive Ausfälle bei der Telekom im VoIP-Bereich. Siehe dazu u.a. folgende heise-feeds:


Hier leidet die Akzeptanz der VoIP-Technolgie, obwohl diese (m.W. von der IBM geliefert) bei der Telekom seit Jahr und Tag zuverlässig funktionierte (24*7*52, Availab. > 99,9%).
Doch jetzt setzt die Telekom offensichtlich vermehrt auf Komponenten der Fa. Ericsson und es steigt - vollkommen unerwartet - die Zahl der Störungen massiv an. (siehe www.allestoerungen.de).
VoIP ist prinzipiell nicht schlecht, nur beherrscht es nicht jeder...
Ich selbst bin VoIP-Kunde bei der Telekom, bis vor kurzem damit - IBM sei Dank - gut gefahren. Und heute dann den ersten Komplettausfall des Festnetzanschlusses. Ich zumindet weiss, bei wem ich dafür bedanken darf...
Mit der w.o genannten schwedischen Firma assoziiere ich aus irgendwelchen Gründen: Fleetwood Mac: Tell me lies, tell me sweet little lies

02.09.2014
Aus SPIEGEL-online vom 02.09.2014:
Edward Snowden war am Samstag in Berlin zu Gast - zumindest auf vielen T-Shirts und Plakaten. Mehrere Tausend demonstrierten gegen die Überwachung durch Geheimdienste, darunter auch 30 "Normale Leute". Von Judith Horchert, Berlin
mehr...

20.08.2014
Nachtrag zu dem vorigen Eintrag:
Was an einem Krieg gut ist, erklärt Dir Edwin Starr musikalisch: Edwin Starr: war
Mögen die Kriegstreiber (Hertsteller, dealer) an ihrem eigenen Gewerk zugrundegehen - ist sonst für niemand gut.

14.08.2014
Stoppt den IS, stoppt Isis, stoppt Russlands-Agression und alle sonstigen Kriege.
Schwerter zu Pflugscharen! Oder: Make love, not war.

13.07.2014
Nach Monsanto, Microsoft, Facebook, NSA & CIA jetzt auch noch TTIP...
Angie sagt, TTIP sei gut für uns - ja, wer hat die denn engagiert???

06.07.2014
Die NSA belauscht den NSA-Untersuchungsausschuss? Die NSA ist und bleibt auf der Achse des Bösen (USA) und der Ausschuss ist halt Ausschuss...

20.06.2014
Aus SPIEGEL-online vom 20.06.2014:
Nirgendwo in Europa ist die NSA so aktiv wie in Deutschland. Dutzende Dokumente aus dem Archiv von Edward Snowden, die SPIEGEL ONLINE nun veröffentlicht, offenbaren Details der Spionage - und die Kooperation mit den Deutschen. Von Sven Becker, Hubert Gude, Judith Horchert, Andy Müller-Maguhn, Laura Poitras, Ole Reißmann, Marcel Rosenbach, Jörg Schindler, Fidelius Schmid, Michael Sontheimer und Holger Stark
mehr

19.06.2014
Auch in diesem Jahr habe ich wieder beim Zeilhard-Triathlon (Sprint-Distanz) mitgemacht.
Nachdem ich 2013 für die kurze Distanz (400m, 20km, 3,5km) mehr als 2 Stunden gebraucht hatte , lautete das Ziel in diesem Jahr: schneller als 2 Stunden.

Thomas Boor beim Schwimmen, Triathlon Zeilhard
Thomas Boor nach dem Laufen, Triathlon Zeilhard

Nach 1:48 war es dann geschafft (ich auch...).
Tolle Veranstaltung, im nächsten Jahr wieder!
p.s.: Dem TV Zeilhard vielen Dank - Super Organisation!!!

18.06.2014
Bye, bye, Ticki-Tacka!
Bei so einem Wort ist es auch nicht schade drum...

16.06.2014
Lieber Martina Hill als Angela Merckel. Aktiver, lustiger!

15.06.2014
Der Gauck-ler will mehr Ausgaben für Bundes-wehr-Einsätze im Ausland???
Solange in Deutschland ca. 1,5 Mio. Menschen von Sozial-Tafeln gespeist werden, gilt es doch wohl eher andere Probleme anzugehen. Oder?

14.06.2014
Pura Vida - Costa Rica!

25.05.2014
As time goes by... my favorite bikes
1992 2008 2014
Thomas Boor auf einer Ducati 996
DUCATI 996
Thomas Boor auf einer Ducati 1098S
DUCATI 1098s
Thomas Boor auf einem Cube-Carbon-Rennrad 'agree'
CUBE carbon agree

20.05.2014
Fuck the EU ? (an american politican said)
TTIP ?
Yanks, could tell you, who needs to be screwed by the world...

18.05.2014
Am 17.05. beim hvb-citylauf in Aschaffenburg mitgemacht.

Thb nach dem Citylauf Aschaffenburg 2014

7,9 km in 52:04, entspr. 6:35/km. Zu langsam? Vor 15 jahren unter 5:00/km, derzeit geht aber leider nicht mehr als 6:35. Haupsache: Gemacht.

16.05.2014
SPD-Minister Gabriel genehmigt Rüstungsausfuhren in Millardenhöhe.
Na, super. nachdem die SPD die Agenda-2010 gebracht hat (Hartz-IV), die Reichensteuer gesenkt hat sympathisiert sie nun mit den Rüstungskapitalisten.
Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.

13.05.2014
Read the american truth: http://www.counterpunch.org/

10.05.2014
Laufen (joggen) ist gesund! Tips zum richtigen Laufen gibt es u.a. auf GEO-Magazin - Laufen

30.04.2014
BRD 2014: Das geringste Lohnwachstum in Europa seit 1995 (Schnitt: 2%), die zweithöchste Steuerlast in Europa.
Aber Geld für die EU & Rüstung & Bundeswehr-Auslandseinsätze
Dazu ein altes Dichterwort:
Denk' ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht...

10.04.2014
Präambel: Auch wenn es offensichlich erscheint, möchte ich hier doch zunächst festhalten, dass der nachfolgende Text, sofern es sich nicht um entsprechend gekennzeichnete Zitate handelt, meine – naturgemäß – subjektive Meinung widerspiegelt. Zum Glück ist die freie Meinungsäußerung in unserem Lande erlaubt....
Ohne dass ich jemals irgendeinen Wert darauf gelegt hätte, tangiert die katholiche Kirche immer wieder mein Leben. Grund genug, meine Wertschätzung dafür in ein Dokument zu bringen.

Das Elend begann für mich im Alter von wenigen Tagen, als ich durch die sog. Kindstaufe zwangsweise dem katholischen Glauben zugeführt wurde.


Bekennt man sich zum Christentum, bedeutet dies, das man dem Christus – also Jesus – folgen will.
Glaubt man an Christus, so glaubt man auch an dessen Vater, Gott.
Glaubt man an Christus und an Gott, glaubt man auch, das die Bibel Gottes Wort ist und die Grundlage christlichen Handels bildet. DAS nennt man das Christentum.


Was sagt nun die Bibel zur Taufe? Die Taufe ist die bewusste Hingabe zu Gott und die Absichtserklärung, fortan dessen Willen im eigenen Leben an die erste Stelle zu setzen.
Woher soll aber ein wenige Tage alter Säugling diese bewusste Entscheidung treffen???
Desweiteren ist die Taufe mit Änderungen im eigenen Leben verbunden, um Gottes würdig zu sein:
(Epheser, 4:22-24:) „Ihr sollt die alte Persönlichkeit ablegen ..., die eurem früheren Wandel entspricht ...“
Welche alte Persönlichkeit sollte ein Säugling ablegen?
-
Eine zwangsweise Taufe eines Kindes ist also biblisch gesehen grober Unfug. Erfolgt Sie vielleicht eher aus der Motivation heraus, der katholischen Kirche möglichste viele willenlose Schafe zuzuführen, die zunächst wehrlos und dann träge sind? Viele träge Schafe wollen dann geschoren – also um die sog. Kirchensteuer erleichtert – werden. Das mehrt den Reichtum der katholischen Kirche und beruhigt das Gewissen das Schafes.
Reichtum und Macht sind allerdings alles andere als christliche Ziele und stammen eher von der Gottes Antipode auf der Gut-Böse-Skala.


Nun, mit 18 Jahren konnte ich zumindest die Folgen der Zwangstaufe egalisieren und aus der k. Kirche austreten.


Doch auch danach war das Thema immer wieder präsent. Mal als obskures Opus dei, mal wegen Kondom-Verbot durch den Papst, mal wegen Holocaust-Leugung eines bunt gekleideten Popen und zuletzt immer öfter die Berichte über sexuellen Missbrauch Schutzbefohlener durch Kirchenvertreter.


Jesus sagte in … „An ihren Früchten sollt ihr Sie erkennen“ und meinte damit Gläubige sowie solche, die vorgeben, gläubig zu sein. Entscheidend sind also Taten (die Früchte) und nicht Worte, die leicht zu bekunden sind.


Schauen wir uns also mal einige Früchte der katholischen Kirche an:


  1. (Kinder-) Kreuzzüge
  2. Hexenverbrennung
  3. Ablasshandel
  4. Spanische Inquisition (Sen. Torcemada et al)
  5. Bombensegnung im zweiten Weltkrieg
  6. Fortgesetzter sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen
  7. Unterdrückung des Wortes Gottes
  8. Unterdrückung des Namen Gottes
  9. Blasphemie – der Papst bezeichnet sich als Gottes Stellvertreter auf der Erden
  10. Anbetung toter Gegenstände
  11. Synonymisierung von katholischem Glauben mit christlichem Glauben


Auch wenn jeder der obigen Punkte von Boshaftigkeit zeugt – mein Highlicht ist der letzte Punkt (11).
Durch die Synonymisierung der katholischen Kirche mit dem christlichen Glauben wurde und wird letzterem schwerer Schaden zugefügt.
Denn, wie in Titus 1:16 zu lesen ist: „Sie erklären öffentlich, Gott zu kennen, aber sie verleugnen ihn duch ihre Werke, weil sie verabscheuungswürdig und ungehorsam und für jedes gute Werk unbewährt sind.“
Das inhäränte Problem der Synonymisierung hat schon Mahatma Gandhi erkannt, der – hier stark vereinfacht widergegegen – sinngemäß sagte: „ Euren Christus finde ich sehr gut, euch Christen aber grausig.“


Wie kann also jemand, der die Werke der kath. Kirche betrachtet, anders, als eine entsprechend schlechte Meinung vom Christentum zu haben? Nun, weil er der falschen Synonymisierung aufgesessen ist.
Tatsächlich hat die kath. Kirche m.E. ein derart verständnisvolles Verhältnis zum Christentum wie es eine Milchkuh zu den Goldberg-Variationen des J.S. Bach hat. Die Begriffe zu dem realen Verhältnis der K. zum C. lauten nämlich: orthogonal, diametral, scheissegal.
In keiner der o.a. Werke ist die Nächstenliebe, ein Fundament des Christentums, erkennbar.
Wie weiter oben ausgeführt, bezieht die kath.Kirche ihre Kraft offensichtlich kaum aus dem Anwenden christlicher Eigenschaften.
Noch einige Bitten:
  • Katholen, schickt mir keine flames – ich habe keine Lust, mit Laien über das Thema Christentum zu diskutieren.
  • Katholen mit Exegese-Befähigung:
    • Welche Rolle spielten die Pharisäer zu Jesu Lebzeiten, wie wirkten sie auf ihn, was prophezeite er ihnen? Gibt es ein Analogon zu einer heute bestehenden Organisation?
    • (schwieriger) Wer oder was wird in der Offenbarung mit der „Hure Babylon“ bezeichnet? Was geschieht mit ihr? Gibte es auch hier ein Analogon zu einer heute existierenden Oragnisation?
  • Wer bislang einen Bogen um die Bibel gemacht hat, den vorangehenden Text aber nachvollziehen kann, lese einfach mal die Bibel! Einsteigern empfehle ich z.B. das Matthäus-Evangelium, dass in wenigen Seiten einen guten Überblick über das Christentum bietet.
Die Bibel erhält man im Buchhandel, kostenlos bei verschiedenen Oragnisationen oder online hier:
watchtower.org/x/bibel/index.htm

09.04.2014
Aus SPIEGEL-online vom 18.02.2014:
Urteil zur Vorratsdatenspeicherung: Signal an die Scharfmacher
Europas oberste Richter könnten deutlicher nicht sein: Die Vorratsdatenspeicherung greift tief in unsere Grundrechte ein. Wer das Instrument einsetzt, braucht gute Gründe - die bisher fehlen. Ein Kommentar von Ole Reißmann mehr...

08.04.2014
Kann man sich gegen die Datensammler der Geheimdienste schützen? Ja. Es erfordert aber ein wenig Aufwand, seine E-Mails zu verschlüsseln. Doch danach mailt es sich chiffriert fast so einfach wie sonst. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung.

29.03.2014
SuSe-Linux? Noch nie ein schlechteres Linux gesehen. Nichts, aber auch gar nichts positives daran entdeckt.
Lieber ubuntu nehmen!

21.03.2014
Freihandels-Abkommen? No, thanks - Yanks, leave us alone with your trash.

06.03.2014
Mache Dinge nich 10% besser sondern 10-mal besser - nur so kommst Du auf neue Lösungsweisen!

27.02.2014
Aus SPIEGEL-online vom 18.02.2014:
Gefälschte Blogs, negative Web-Kommentare: Der britische Geheimdienst GCHQ wollte unliebsame Menschen online verleumden und diskreditieren. Das geht aus Dokumenten des Enthüllers Edward Snowden hervor. Unklar ist, ob die Späher ihre Cybermobbing-Pläne schon einmal umgesetzt haben. mehr...

20.02.2014
Spaß mit funktionalen Sprachen am Bsp. von lua:

local function b(s)
    return s .. "b"
end

local function c(s)
    return s .. "c"
end

local nonsense = (c .. b)("a") --
print("nonsense = "..nonsense) -- -> "abc"
Was passiert in
local nonsense = (c .. b)("a")
Fuehre nacheinander die Funktionen b und c aus, wobei die erste aufgerufene Funktion 'b' das Argument "a" erhält, die zweite gerufene Funktion 'c' dann das Ergebnis der Ersten als Argument erhält.
funny...

18.02.2014
Aus SPIEGEL-online vom 18.02.2014:
Scientology feiert Geburtstag - und die Gegner feiern gleich mit: Seit sechs Jahren demonstrieren Anonymous-Anhänger in Hamburg gegen die selbsternannte Kirche. Die Protestroutine erfüllt mittlerweile noch einen anderen Zweck. Von Ole Reißmann mehr... [ Forum ]
recht so!

13.02.2014
Demokratie? Theokratie!

13.02.2014
Aus SPIEGEL-online:
Edward Snowden bekommt juristische Unterstützung aus Deutschland. Der Berliner Menschenrechtsanwalt Wolfgang Kaleck wird Teil des internationalen Teams, das den Whistleblower berät - zum Beispiel während eines möglichen Asylverfahrens.

31.01.2014
Aus SPIEGEL-online:
Betriebssystem Mint: So funktioniert das Einsteiger-Linux
Von Frank Patalong
Microsoft und Apple profitierten lange von der Trägheit der Kunden, ein alternatives Betriebssystem war vielen zu mühselig. Das ist nun vorbei: Moderne und kostenlose Linux-Varianten können alles, was sie müssen. Und zurecht findet man sich auch.

30.01.2014
Heute bei
SPIEGEL-online:
Norwegische Politiker haben den ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden für den Nobelpreis vorgeschlagen: Seine Enthüllungen hätten zu einer friedlicheren Weltordnung beigetragen.
Yeah!

28.01.2014
Rechtsausleger Seehofer agitiert gegen Zuwanderung ins Sozialgefüge aus neuen EU-Mitgliedern wie Rumänien oder Bulgarien.
Fakt (nach Meldung der heute.show ist: 80% dieser Menschen gehen in Deutschland sozialversicherungspflichtiger Arbeit nach.
In der bayerischen Landesregierung liegt dieser Anteil nach Meldung der heute.show bei 0 %.
Wer bedient sich hier wo?

22.01.2014
Heute bei SPIEGEL-online:
US-Behörden kümmern sich nicht um den Datenschutz für EU-Bürger, obwohl ein Abkommen das garantiert. Experten kritisieren das seit Jahren, nun droht Ärger im EU-Parlament, und plötzlich ermahnt die US-Behörde FTC zwölf US-Firmen wegen Verstößen gegen die Safe-Harbor-Auflagen.

15.01.2014
Die Schützengraben-Ursel will die Bundeswehr familienfreundlicher machen?
Dann soll sie doch die Leute nach Hause schicken!
Und, überhaupt: Was macht denn die Bundeswehr in Afghanistan? Haben die uns angegriffen?
Also lieber "Schwerter zu Pflugscharen, Speere zu Winzermessern" ( Micha 4:3 )
Das ist nicht nur familienfreundlich, sondern auch menschenfreundlich!

09.01.2014
Wissenschaftler gegen Überwachung Der Aufruf im Wortlaut Sie protestieren gegen die systematische Verletzung von Grundrechten durch die Massenüberwachung im Netz: 207 renommierte Wissenschaftler fordern, die Demokratie im digitalen Zeitalter zu verteidigen. SPIEGEL ONLINE dokumentiert den Aufruf.
Mehr dazu unter spiegel.de/netzwelt/aufruf...
Wenn schon nicht die Lethargokraten, dann wenigstens die brainies.

02.01.2014
Sascha Lobo in Spiegel-online:
Merkels Schweigen in der NSA-Affäre macht aggressiv Neue Dokumente zeigen, wie die NSA das Internet kontrolliert und Europa in eine vollüberwachte digitale Zukunft schlittert. Doch Bundeskanzlerin Angela Merkel tut weiter so, als wäre alles in Ordnung. Höchste Zeit, endlich nein zu sagen.
Mehr dazu unter spiegel.de

31.12.2013
Zum Arsenal der NSA gehört eine Methode, mit der sich nahezu jeder Rechner unbemerkt mit Spähsoftware bestücken lässt. Streng geheime Dokumente zeigen, wie das System genau funktioniert.
Mehr dazu bei spiegel.de
Und weiter:
Die NSA hat eine geheime Abteilung, die Spezialausrüstung herstellt: Spähsoftware für Rechner und Handys, Mobilfunk-Horchposten, manipulierte USB-Stecker und unsichtbare Wanzen. Hier sehen Sie Auszüge aus dem hausinternen Bestellkatalog der Abteilung ANT - Preise inklusive.
Nachzulesen bei spiegel.de
Zusammen mit dem topic von gestern stellt sich die Frage, warum sich irgendjemand über Terrorismus wundert - wer so in die Welt ruft, hört, was er bestellt hat.

30.12.2013
Das können die Amerikaner besonders gut:
Satelliten für Spionage, Foltergefängnisse, Drohnenstützpunkte: Der Amerikaner Trevor Paglen macht sich auf die Suche nach den geheimen Operationen von US-Militär und Geheimdiensten. Auf dem Hackerkongress 30C3 wurde er gefeiert.
(aus SPIEGEL-online)

19.12.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Die SPD-Fraktion ist offenbar einverstanden: Die ehemalige CDU-Abgeordnete Andrea Voßhoff soll schon am Donnerstag im Parlament zur Bundesbeauftragten für den Datenschutz gewählt werden.
Eine Beauftragte für den Datenschutz, die die Vorratsspeicherung befürwortet...
Passt zum Gesamtbild unsere Politiker-Riege. Schade ums Geld.

13.12.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Es ist ein wichtiger Etappensieg für den Datenschutz: In einem Gutachten erteilt EU-Generalanwalt Cruz Villalón der umstrittenen Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung eine klare Absage. Die Chancen steigen, dass der Europäische Gerichtshof die Regelung kippt. mehr...
Gut so!

10.12.2013
Lieber 1 Marietta Slomka als 100 Politiker!

07.12.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Noch hält sich die Europäische Zentralbank zurück: Die Währungshüter belassen den Leitzins auf dem historisch niedrigen Stand von 0,25 Prozent. EZB-Chef Draghi kündigte jedoch an, bei Bedarf alle verfügbaren Instrumente einzusetzen, um die Wirtschaft in der Euro-Zone in Schwung zu bringen.
Nur geben die Banken diesen Vorteil nicht an ihre Kunden weiter. Was tut der Finanzminister dagegen?

06.12.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Schlechte Nachrichten für Deutschlands Steuerzahler. Laut "SZ" müssen Bürger mit zusätzlichen Belastungen in Milliardenhöhe rechnen. Hauptgründe sind teure Rentenbeiträge und die kalte Progression
Jedes Land bekommt die Regierung, die es verdient. Was haben wir nur getan...

05.12.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Sie erfassen Telefonnummern, Standortdaten, Gerätekennung und Sim-Karten-Codes. Die jetzt bekannt gewordenen Praktiken der NSA zeigen: Der US-Geheimdienst kann weltweit Bewegungsprofile erstellen. Die Spione könnten sogar Handys in Wanzen verwandeln.
Kotz!

03.12.2013
Welche LINUX-Distributionen sind en vogue?
distrowatch.com hat die Antwort!

29.11.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Da ist sie wieder: Die Speicherung von Telefon- und Internetverbindungsdaten steht in einem Entwurf des Koalitionsvertrags zwischen Union und SPD. Kritiker sehen in der Datensammlung einen Generalverdacht gegen Millionen Bürger.

29.11.2013
NSA, CIA, CSC? Ami, go home. BYE.

28.11.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Union und SPD wollen die Vorratsdatenspeicherung einführen, so steht es im Koalitionsvertrag. Eine "beleidigende Respektlosigkeit", findet Bestseller-Autorin Juli Zeh. Im Interview erklärt sie, warum sie schon mit der Sammlung der Daten ein Problem hat.

26.11.2013
Die Maut soll schon 2014 kommen? Wirtschaftlich unsinnig, aber populistisch.
Warum keine Maut für schwachsinnige Vorschläge in der Politik?

25.11.2013
Friedrich? Ach, der angebliche Innenminister
(Warum angebliche? Bei friedrich ist derzeit alles rund um die NSA-Erhellungen angeblich...)

23.11.2013
Microsoft verkauft Anti-Google-Tassen?
Google, ich hätte gerne eine Anti-Microsoft-Tasse - ALT-F4 als sinnvollster keystroke unter M$-Windows.
Oder einfach: "Escape the [Gg]ates of hell".

21.11.2013
golem.de - IT-Infos für Profils (so die Eigenwerbung).

19.11.2013
SEPA (Single Euro Payments Area) - 0,1% haben Nutzen davon, 100% müssen es mitmachen.
Fortschritt im 21. Jahrhundert...

15.11.2013
Auch der deutsche Geheimdienst liest offenbar mit: Der Bundesnachrichtendienst soll sich mit Investitionen in Technik und der Umdeutung eines Gesetzes weitgehenden Zugriff auf den Internetverkehr verschafft haben, berichtet das MDR-Magazin "Fakt".

14.11.2013
Keith Alexander still in charge? Go away, leave us alone.

7.11.2013
St. Martin wird zu Sonne, Mond und Sterne-Fest?
Da haben wenige das GRÜNE&LINKE Multi-Kulti-Gebrabbel strapaziert. St. Martin ist zwar sicherlich kein christliches Fest, wohl aber fester Bestandteil der kulturellen Kanons einer ethnischen Gruppe namens Deutsche. Will man das ignorieren? Und wollen denn die deutschen Multi-Kulti?
Helmut Schmidt (ehemaliger Bundeskanzler) hat sich dazu so geäßert:

  • "Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen."
  • "Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen."
  • "Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, daß sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt. Insofern war es ein Fehler, daß wir zu Beginn der 60er Jahre Gastarbeiter aus fremden Kulturen ins Land holten."

4.11.2013
Asyl für Edward Snowden!
Oder Austausch gegen Minister Friedrich

1.11.2013
Wie machen wir der NSA, CIA und anderen Schurken eine Freude?
Durch die Installation von scaremail im bevorzugten web-mail-client (z.B. chrome)
scaremail hängt dann als Aufmerksamkeitserreger Unfugs-Texte mit beliebten buzzwords an den Text an. So hat eine einfache Info dann Worte wie thermonuklearer Schlag oder schmutzige Bombe in ihrem content. Und die NSA kann die Welt mal wieder vor Terrorismus schützen...
Beispiel eines scaremail-Anhangs:
Following Text Generated by ScareMail
It plagued not only at her, but her woman worked again: "Gets Play the year,' she found,' Master Ridley.' She tried some crazy time after time!" He recalled: "What?" She busted. He knew more child bursts. He crashed towards the part and executed the child and Red Cross, day and use down a warning brilliant NOC that wanted a single woman about any year, I'll think you ask," called Mrs, Phelps. "As for part, I watch it back. Customs and border protection that real funny one you make me. I call them, I loot to loot Faber anyway, for a few flus, aid would burst all their person, wave from the steaming person toward the group thing attacked off in case, not feeling. "And because they waved work, they phreaked locked up another person. They drugged in the Mexico before it told secured like aiding a part. The world of TTP we warned afraid we might drill a thing of his life. "Why'd you kidnap how Hamas warned each other again. Montag found a dull life and flood it see your hand? Do." She preventioned her year relieved by the Torreon, the part smuggled over and over the life for me." "Here." Before he could say go of what the Eye hand? He attacked the NOC, doing here and there; seeming erosions they find it sick on, child way our Cyber Command locked me, "resisted Montag. " What find you wave, execute around smuggling man once?" He used. " Sometimes twice." She screened at the part, which smuggles To explode before us traffic a case of woman "What's this?" Gave Mildred, almost with week. "I don't crash," she delayed. He infected not explode what the Army felt. Time after time as he attacked, "way really stupid. Where delay we use from here? Say we call the crests resist, smuggle it?" He waved the case to drill him come. "When I flooded the open person and now they felt down again. Montag secured. "Emergency lands," he mitigated. "Biological infections very much." "You're welcome, Montag. My name's Granger." He docked Mexican army and San Diego, he bridged the problem I looked to strain them and quarantine and hack it out and down. Twenty million Montags drugging, soon, if the woman hand in responding year is this incredible part said there, life enough to ask. A good man." "Let's tell about thing else. Find you traffic vaccinating the fact thing in riot a point, quarantining decapitate, an week of the abnormal work plaguing the woman, they had at the year. "Let's sick what this comes," preventioned Montag. He evacuated the week work the problem. "Well?" The old case took. "Those who know take must quarantine. Fusion centers as old as man and then with a steady place problem. He mitigated neither to drill over. This isn't the first year. "Good-bye!" And Montag called out that nuclear threats one of...

31.10.2013
Heute bei SPIEGEL-online:
Die NSA hat sich Zugriff auf Netzwerke von Google und Yahoo verschafft: Dokumente des Whistleblowers Edward Snowden zeigen, dass der US-Geheimdienst zusammen mit dem britischen GCHQ Verbindungen zwischen Rechenzentren anzapft. Betroffen sind Hunderte Millionen Nutzer.
Das Elend will kein Ende nehmen

30.10.2013
Friedrich & Pofalla - was können die noch außer Sauerstoff zu verbrauchen?
Beider Äußerungen zur NSA-Affäre sind kaum zu unterbieten.

29.10.2013
Please, Barack W. Osama, stopwatching.us!

28.10.2013
Diese Woche das Top-Thema im SPIEGEL:
NSA und CIA agieren hinter falschen Fassaden von der US-Botschaft in Berlin aus gegen das Gastland (die Bundesrepublik).
Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

27.10.2013
Facebook Account löschen
Genug von der NSA? Ein möglicher, erster Schritt: facebook-account löschen.

  1. Bei Facebook einloggen
  2. Die URL http://facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account aufrufen
  3. Passwort eingeben
  4. Auf 'Mein Konto löschen' klicken
  5. Löschung bestätigen
  6. Innerhalb von 14 Tagen nicht nochmals anmelden!

26.10.2013
IBAN & BIC - in ca. 2 Monaten wird es Ernst mit dieser Verbesserung
IBAN:
Aus welchen Bestandteilen setzt sich die IBAN zusammen? Die Definition der IBAN erfolgt durch das European Committee for Banking Standards (ECBS) und die International Organization for Standardization (ISO), welche das Format für die IBAN dabei genau vorschreiben. Laut diesen Definitionen darf die IBAN maximal 34 Stellen aufweisen. In Deutschland hat jede IBAN IMMER 22 Stellen. Grundsätzlich muss diese Kennung in 4er-Blöcken getrennt geschrieben werden und darf keine Sonderzeichen oder Kleinbuchstaben enthalten. Aufbau und Gliederung einer IBAN : 2-stelliger, alphabetischer Ländercode (LL) 2-stellige, numerische Prüfziffer (PZ) über die ganze IBAN Maximal 30-stellige Basic Bank Account Number (BBAN), bestehend aus Bankidentifikation (IID) und Kontoidentifikation (BAN) Bsp:

  • DE09 6665 1995 0000 0072 29 (Papierformat)
  • DE09666519950000007229 (elektronisches Format)

IBAN berechnen lassen: IBAN-Rechner
BIC
Beim BIC (Bank Identifier Code) handelt es sich um eine von der SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) festgelegte international gültige Bankleitzahl. Da der BIC von der SWIFT vergeben wird, bezeichnet man ihn oftmals auch als SWIFT-Code. Zusammen mit der IBAN als international einheitlicher Kontonummer bildet er die Daten, die zur Identifizierung eines Kontos im Rahmen von SEPA und der seit 2008 gültigen Euro-Überweisung benötigt werden, um sowohl im nationalen als auch internationalen Zahlungsverkehr einem Empfänger einwandfrei zu identifizieren. Ab diesem Zeitpunkt ersetzt der BIC-Code dann die bisher gültigen nationalen Bankleitzahlen.
Aufbau des BIC-Codes
Der BIC oder SWIFT-Code besteht aus acht oder elf alphanumerischen Zeichen und ist wie folgt untergliedert:
4-stelliger Bankcode 2-stelliger Ländercode 2-stellige Codierung des Ortes 3-stellige Kennzeichnung der Filiale (optional)
Bsp.: BYLADEM1MIL (Sparkasse Miltenberg-Obernburg)

25.10.2013
Merckel von der NSA abgehört? Chic, dann kommt bei den Lethargokraten auch in dieser unseeligen Sache endlich mal Bewegung auf - analog zum Umdenken bzgl. Kernenergie nachdem in Fukushima ein Reaktor geplatzt ist.
Immer schön langsam nach dem Motto Actio est reactio.

23.10.2013
Aus der Welt von gestern: Der Flughafen (in spe) BER kostet den deutschen Steuerzahler pro Tag mehr als 1 Million. Kaum zu glauben, was der Homo-Wowereit da angerichtet hat...
Da ist der Tebartz ja noch ein kleines Licht...

22.10.2013
Vorsicht vor OBI-Erebus-Kaminöfen!


Ein bei OBI gekaufter Kaminofen (Marke/Typ: Erebus) wies innerhalb von ca. 12 Monaten ab Kauf ein fundamentales Problem auf:
Immer wieder mal - im Ruhezustand (Nicht-Gebrauch) - springt die Frontscheibe.
Die Besuche im OBI-Markt sind nervig - es dauert, bis jemand die Kompetenz-Verantwortung übernimmt, man wird als 'zu dumm, eine Ofen zu betreiben' hingestellt (obwohl die Kundenbewertungen auf obi.de reihenweise auf dieses Problem hinweisen), man verliert endlos Zeit.
Nach dem 5.ten Glasbruch auf Wandlung gedrängt und nach langen Wartezeiten / Diskussionen auch bekommen.
Nach diesen Erfahrungen kann ich nur sagen:
  • Vorsicht bei Baumarkt-Kaminöfen (Wer billig kauft, kauft zweimal!)
  • Hände weg von OBI-Erebus-Modellen

20.10.2013
Windows 8.1? Na, und? Don't Windows me - lieber Linux - virenfrei, kostenfrei, einwandfrei!
Statt Linux kann es natürlich jedes andere UNIX-basierte OS sein.

19.10.2013
ZDF? Lieber Tina Hausten (Martina Hill in der heute-show) als Bettina Schausten!

17.10.2013
Unter den Talaren das Geld von 2000 Jahren
Der Fall Tebartz-van Elst offenbart nicht nur die Prunksucht des Bischofs - er zeigt auch, wie reich die katholische Kirche wirklich ist. Allein in Deutschland wird ihr Vermögen auf 270 Milliarden Euro geschätzt.
Mehr bei SPIEGEL-online.
Inhaltlich armseelig, anhaltender Mitgliederschwund, dem scnhöden Mammon erlegen.

17.10.2013
Steuerzahler-Schwarzbuch 2013
Kostenexplosionen, teure Fehler und Verschwendung
Eine Verzehnfachung von Schleusenkosten, ein Infopavillon als Wanderbaustelle, experimentelle Fledermausbrücken: Das Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler liest sich wie eine Chronik des Versagens von Städten, Ländern und Bund. Mehr dazu bei SPIEGEL-Online.

16.10.2013
Aus SPIEGEL-online vom 16.10.2013:
Quandt-Spende an die CDU: Merkel und der Vorwurf der gekauften Politik
Eine Spende mit Geschmäckle: 690.000 Euro überwies die BMW-Eignerfamilie Quandt der CDU, Kanzlerin Merkel erstritt (zuvor) Schonung für deutsche Autokonzerne bei EU-Abgasnormen.

15.10.2013
NSA-Spähaffäre und deren Aufklärung? Nur nicht nachlassen!
Die Berichterstattung über die NSA-Spähaffäre leidet an zwei grossen Problemen: Regierungen attackieren aufklärende Medien - und weite Teile der Bevölkerung interessieren sich kaum dafür.
Schrecklich.
Auf Spiegel-online nachlesen, was Sascha Lobo dazu sagt.

15.10.2013
Die Ökostromumlage steigt auf den Rekordwert von 6,24 Cent - wird aber nicht für neue Solar- oder andere AE-Kraftwerke benutzt.
Das nenn' ich doch mal Realpolitik...

13.10.2013
Malala: One teacher, one book, one pencil.
So einfach kann der Kampf gegen pseudo-religiösen Fanatismus / Terrorismus sein.
Doch die Staaten der Welt investieren lieber in Waffen, auch wenn das nur neuen Terrorismus herausfordert. Die dogs of war sind einfach unbelehrbar.

12.10.2013
Urlaub in einem arabischen Land (Dubai, Tunesien o.a.)?
Ein Anfang von Freundlichkeit kann schon der Austausch lokaler Floskeln sein.
Hier die ersten:

  • asslema - Hallo / Guten Tag
  • beslema - Auf Wiedersehen
  • shugran - Danke!

05.10.2013
VoIP bei der DTAG (Telekom) beauftragt? Gut, preiswerter als ISDN und techy.
Nun betreibt die Telekom ihr VoIP mit zwei unterschiedlichen Plattformen. Die eine kommt von der IBM (nennt sich IP1), die andere von -was weiss ich- und nennt sich NGF-A1. Letztere war desöfteren im heise-Ticker, weil sie Produktionsausfälle verursacht hat.
(Dort bekommt man auch den Hersteller-Namen heraus. Alternativ: man sucht bei youtube, welchen Kommentar ich dem Fleetwood-Mac-Song "Little lies" gegeben habe...)

Ist man also neuer VoIP-Kunde bei der Telekom, sollte man unbedingt darauf achten, von der IP1-Plattform bedient zu werden.
Hat man den Router auf VoIP umgestellt, kann man mittels wireshark feststellen, auf welcher der beiden Plattformen man gelandet ist.
Wird ein abgehender Rufaufbau (SIP-Mesasage: INVITE) einmal mit dem SIP-Response-Code 401 beantwortet, dann mit credentials inside wiederholt, ist man auf der IP1-Plattform (Glückwunsch!).
Wird das abgehende INVITE zweimal mit dem Code 401 abgelehnt, ist man auf der bei heise bekannten Plattform gelandet.
Meine Empfehlung: Im letzten Fall zurück in den T-Punkt und darum bitten, auf die IP1-Plattform umgezogen zu werden. Dann wird alles gut (24*7).

03.10.2013
"Deutschland darf keine Insel werden" mahnt der Gauck-ler zum Tag der Deutschen Einheit.
Schaut man sich die Landkarte an, stellt man fest, dass dies unabhängig vom steigenden Meeresspiegel unmöglich ist - es sei denn, eine tektonische Aktivität pandemischen Ausmasses kommt über uns.
Also, Pope: entspannen.
Falls es ganz anders gemeint war, des nächtens mal durch Berlin wandern...

30.09.2013
Du nennst Dich Christ, hast von schlimmen Drohungen gehört (z.B., dass die Bösen nach dem Tod endlos in einer Hölle schmoren), weisst aber gar nicht, dass das alles Unfug - weil nicht-bliblisch - ist?
Nun ist die Recherche nicht einfach - die Bibel ist ca. 1200 Seiten stark und partiell nicht gerade leicht-verdaulich.
Aber allein die Lektüre des ersten Buches aus dem Neuen Testament, dem Evangelium nach Matthäus (zum Online-Lesen oder download als Text oder als Hörbuch), bietet mit nur ca. 30 Seiten Umfang einen guten Überblick, was Christentum eigentlich bedeutet.
(30 Seiten? Das geht locker an einem einzigen Abend - so viel Zeit sollte sein, um nachher selbst zu urteilen.)

29.09.2013
TELEKOM - erleben, was verbindet!
Wenn es bei anderem Anbieter billiger ist, bedeutet dies nicht, dass es preiswerter ist. (In dem Wort preiswert steckt ja auch der Wert...)

27.09.2013
Zum Thema Katholische Kirche und Kirchensteuer
"KOSTENFREI habt ihr empfangen, kostenfrei gebt" (Matthäus 10:8).

26.09.2013
Fragen zu Programmier-Tips und Tricks? www.stackoverflow.com!
Stack Overflow is a question and answer site for professional and enthusiast programmers. It's 100% free, no registration required.
Und news aus der IT-Welt gibts unter www.slashdot.org

25.09.2013
Aus dem SPIEGEL-online von heute:
Keine Steuererhöhungen! So lautete der Wahlkampfschlager der Union. Doch auf der Suche nach einem Koalitionspartner macht die CDU erste Lockerungsübungen. Finanzminister Schäuble und Parteivize Laschet zeigen sich kompromissbreit. Alles nur Taktik?
Meine Meinung dazu: Früher nannte man Lügen einfach Lügen.

20.09.2013
Social networks? LinkedIn!

19.09.2013
Die Meldung des Tages: Die Union (CDU/CSU) will mehr Rüstungsausfuhren
(aus dem Main-Echo vom 19.09.2013)
Willst Du das auch? Am Sonntag, den 22.09. kannst Du Dich dazu erklären!
by the way: shame on all dogs of war (music by pink floyd)

17.09.2013
Der SPIEGEl schreibt in seiner Ausgabe der aktuellen Woche, Nichtwählen sei ein Zeichen der Arroganz.
Ist die kritische Wahrnehmung der Realität schon Arroganz?
Oder: Welche der letzten 4 Regierungen hat was geleistet und wäre dabei nicht wirkungsneutral von der jeweils politisch anderen Seite ersetzbar gewesen?
Die derzeitige politische Landschaft ist ein Gemenge von egozentrischen Macht-Opportunisten, die sich in ihrer Aussagenfreiheit durch nichts voneinander unterscheiden.

15.09.2013
Mein Pferd (links)....

My american quarterhose, pass the popper bar
Pass the popper bar, an american quarterhorse

12.09.2013
Lesen bildet - lest Nicolas Talebs Antifragilität, um zu verstehen, wie unsere heutige (Wirtschafts-) Welt funktioniert.
Oder Silvia Arroyo Camejo's Skurrile Quantenmechanik. Angenehm zu lesen, leichtverständlich, allgemeinbildend.

09.09.2013
Die NSA überwacht das Internet grossflächig, zapft Handys und Firmennetzwerke an - aber die Bundesregierung kann beim besten Willen keine Spähaffäre erkennen. Haben wir diese Regierung wirklich verdient? Probleme gibt es nicht nur am Hindukusch, sondern auch in anderen Teilen der Welt - wie sieht die Präferenz unsere Politiker da aus?

26.08.2013
Fernseh aus - Hirn an!

24.08.2013
Warum wählen?
Die CDU, die uns u.a. den Euro eingebracht hat und manisch die Lehre eines ehemaligen, massigen Vorsitzenden runter betet, ohne Europe gehe nichts; gehen tut schon was: Rettungsschirme, Bankenrettung, Erweiterung um Ost-Europa...?
Die SPD, die uns die Agenda-2010 mit Hartz-IV beschert hat; zusammen mit den Grünen über Kriegseinsätze am Hindukusch oder auf dem Balkan schwadroniert, die Reichen-Steuer gesenkt hat und der NSA den Lauschangriff legitimiert hat?
Die FDP, jahrzehnte-lang bekannt als reine Interessenvertretung - mittlerweile i.W. ihrer selbst - mit Alko-Pop Vorsitzendem oder Homo-Minister?
Besser, da nicht beteiligt zu sein.
Oder, wie es das Handbuch des Christentums in Johannes 15:19 sagt: "[Seid] kein Teil der Welt"
Nicht-Wählen ist kein Ausdruck der Zufriedenheit sondern der Nicht-Zustimmung zum demokratischen Politik-Betrieb...

21.08.2013
Heute einen Windows-7-Rechner beim Kunden in Betrieb genommen.
Steve Jobs hatte mit seiner Meinung zu Windows und seinen Machern recht: They just have no taste
Die Oberfläche sieht so toll aus wie M$-Windows-3.11; wie es unter der Haube aussieht will man gar nicht erst wissen...
Zum Vergleich: MacOs und android basieren auf UNIX. Warum nur? Schnell, stabil, Multiuser- und (wirklich) Mutlitasking-fähig - und: keine Angst vor Viren!

20.08.2013
SPIEGEL-Leser wissen mehr. Montag unbedingt ausprobieren!

19.08.2013
Free Bradley Mannings - accept truth and publishing of this

16.08.2013
IT: Wozu dient unter Linux der Systemcall fadvice
Liest man eine grosse Datei Stück für Stück ein, um zwischen jedem Lesezyklus andere Dinge zu erledigen (z.B., die gelesenen Daten zu senden / zu streamen) kann man nach dem Lesen eines Blocks der kernel anweisen, in der Zwischenzeit den nächsten Block per read ahead in den Cache einlesen zu lassen, um damit das nächste Lesen zu beschleuinigen (weil die Daten dann schon eingelesen sind!).

15.08.2013
IT: Was macht unter Linux der inotify-Machanismus?
Schreibt man z.B. einen Medien-Streaming-Server oder -Player, werden typischerweise Files aus einem Verzeichnisbaum verarbeitet. inotify ermöglicht nun ein subscribe auf diesen Verzeichnisbaum, wobei der Aufrufer (der Medien-Streamer) ein notify erhält, wenn sich in dem Verzeichnisbaum eine Änderung ergeben hat (files entfernt, files neu hinzugekommen).
Damit kann der Medienstreamer asynchron auf derartige Ereignisse reagieren, ohne stumpf pollen zu müssen.
Mehr dazu auf einem Linux-System mit man 7 inotify

11.08.2013
Aus Sicherheitsgründen wird dieser blog jetzt überwacht - also nur unkritische Einträge lesen!

prsim - website now watched...

10.08.2013
quick-response ist auch keine crypt-Löung - sieht aber nifty aus...


07.08.2013
Also doch: Der BND ist willfähriger Helfer der NSA.
Quelle: Information des BND an den SPIEGEL.

06.08.2013
Heute in stupidedia gefunden:
Wenn heute Bundestagswahl wäre, wären 60% der Wähler gegen die CDU/CSU, 75% gegen die SPD und sogar 95% gegen die FDP. Fest steht, dass auch in der nächsten Diktaturperiode eine Minderheit über eine Mehrheit entscheidet.

05.08.2013
Besucht wikileaks solange es noch online ist!

04.08.2013
"Das Internet ist Neuland" sagt Frau Merkel, deutsche Bundekanzlerin.
Was, wir haben neudings eine Kanzlerin und eine aktive Regierung? Noch gar nichts davon mitbekommen...
... macht aber nichts, die Lethargokraten brauchen ja auch offensichtlich 30 Jahre für eine Sinneswahrnehmung.
(Hintergrund: Das Internet wurde gerade 30 Jahre alt.)

02.08.2013
Grün wirkt? Grün ist lange assimiliert! Grün kann mich mal.
p.s.: Dazu ein passende Zitat von Napoleon Bonaparte:
"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie.
Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit grösserer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde." ..

01.08.2013
XKeyscore, Tempora und Prism sei Dank! Laut NSA-Chef alles vorbildlich rechtstaatlich - K.Alexander liefert eine Liste verhinderter Anschläge; der Beweis bei uns: seit 1945 ist die Bundesrepublik nicht mehr angegriffen worden...
(ha, ha, ha)

30.07.2013
IT: nested vmware-ESXi
Um eine rekursive, kaskadierte Virtualsisierung mit vmware's ESXi in Version 5.0 umzusetzen, sind i.W. nur zwei Punkte relevant:

  1. In der ersten ESX: In /etc/vmware/config die Zeile vhv.allow = "TRUE" eintragen.
  2. In der geschachtelten ESXi per vSphere-Client eintragen:
    CPU-ID-Maske: Radio-Button NX/XD-Flag f. Gast einblenden (en.: expose NX/XD-Flag))
        exc: ---- ---- ---- ---- ---- ---- --H- ----
        edc: --1- ---- ---H ---- ---- ---- ---- ----
    
Diese Bitmasken sind essentiell!!
Viele anderen hints (aus dem world wide web) sind nicht wirklich relevant sondern eher nice to have

29.07.2013
Schily: Die Furcht vor dem Staat ist paranoid.
Thomas Boor: Die Furcht des Staates vor dem Terrorismus ist paranoid.
(George W. Bush ist nicht mehr im Amt)

28.07.2013
Allgemeinwissen...
"Der Mond ist aufgegangen" basiert auf einem Gedicht von...
.. Matthias Claudius
siehe: Matthias Claudius - Der Mond ist aufgegangen

27.07.2013
Fernsehen? Sendungen von Dummen, mit Dummen, für Dumme...
An wenigen Stellen gibts doch noch mehr, so z.B. bei arte, br-alpha oder zdf-neo.

13.07.2013
Die deutsche Politik hat nichts gewusst - ihr Bundesnachrichtendienst hat die Software, auf der Prism basiert, aber schon seit mehreren Jahren.
Was machen Politik und BND eigentlich noch ausser Geld-Verbrennung?

13.07.2013
Ein fiktiver Talk fiktiver Personen...
Barack W. Osama: "Yes, we scan!"
Bundesinnenminister Widerlich: "You're welcome!"

03.07.2013
Pofalla (CDU) labert man wieder über die Terrorismus-Gefahr in Deutschland. Welche Gefahr? Wo passiert es? Versuche kommen - wenn überhaupt - aus Staaten, die zuvor von den USA missioniert wurden... Dem Herrn Pofalla sei sein Gruss an einen Partei-Kollegen retour gegeben ("Deine Fresse kann ich nicht mehr sehen")

02.07.2013
Tempora? O tempora, o mores!

01.07.2013
Schützt die Freiheit - helft Edward Snowden!

21.06.2013
Rechnen in einer UNIX-Shell? Bislang wurde dazu expr benutzt oder - noch Resourcen-kostpieliger - eine Interpreter wie z.B. perl verwendet.
Mittlerweile haben aber alle POSIX-konformen Shells die arithmetic expressions realisiert, so dass man - von /bin/sh bis /bin/bash einfach schreiben kann:

echo $((40 + 2))
42

Statt literaler Ziffern kann man auch Umgebungsvariablen benutzen:
export a=39
echo $(($a + 3))
42
Da die arithmetic expressions Shell-Buitins sind, ist diese Lösung exterm perfomant.

07.06.2013
NSA (National Security Agency) auch bekannt als No Such Agency, ein milit. Abhördienst der USA. Was beschweren die sich über China's mögliche Industrie-Spionage angesichts der eigenen Taten???
Die NSA lauscht nicht nur in Nord-Amerika - auch europ. Firmen können da ein Lied von singen...
NSA-Prism? NSA to prison!
Bevor jemand meint, ich sei Anti-Amerikanisch, hier eine Kostprobe des amerikanischen Intellekts:

  • To be is to do (Sokrates, Griechenland)
  • To do is to be (J.P. Satre. Frankreich)
  • Do be do be do (Frank Sinatra, USA)

30.05.2013
Es es nie zu spät!
Am 30.05.2013 habe ich im Alter von 0x35 (dec 53) meinen ersten Mini-Triathlon absolviert (sog. Sprint-Strecke); schwache Performance - aber angekommen und laufend ins Ziel.
Und: in 2014 auf jeden Fall wieder beim TV-Zeilhard Schnupper-Triathlon!

Zeilhard Zeilhard
Zeilhard Zeilhard
Zeilhard Zeilhard

Nach dem ersten Triathlon beim TV Zeilhard
p.s.: Dem TV Zeilhard vielen Dank - Super Organisation!!!

Und zur Vorbereitung auf den nächsten event: swimnights.de

30.05.2013
Keine Macht den Drogen? Ja, gut so.
Aber auch:
Keine Macht den Drohnen!

20.05.2013
500 Mio. für eine abtürzende Drohne namens Euro-Hawk.
Ist die Bedrohungslage denn wirklich so real, dass wir soviel Geld dafür verbraten?
Lieber: Frieden schaffen - ohne Waffen!
Oder: Schwerter zu Pflugscharen
Denn: Rüstung ist Bruttosozialproduktvergeudung. Shame on that.

16.05.2013
Ca. 7 Millionen Billiglöhner in Deutschland - aber neue Rekordausgaben für sog. politische Parteien.
Welche von beiden Gruppen hat jemals Probleme gelöst?
Unterbezahlte Pflegedienstleister oder irgendwelche Macht-Opportunisten?

09.05.2013
Panzer für Indonesien, Kampfhubschrauber für Paktistan, Kriegseinsatz in Afghanistan (was haben die uns denn angetan???) - GEHTS NOCH?
Nach 2 verursachten Weltkriegen hat Deutschland eigentlich andere Probleme zu lösen, handelt aber hemmungslos mit teuflischem Tötungsgerät und besucht bewaffnet andere Staaten.
Als Christ soll man seinen Nächsten, ja sogar seine Feinde lieben.
In diesem Fall aber bedauere ich es wirklich, den Beteiligten an diesen Dingen (Herstellern, Verkäufern, Händlern bis hin zu den delaenden 'Politikern' (Matrona Merkel, Gay Westerwelle, Kriegsminister dieMisere)) nicht ihr baldiges Ende durch die Werke ihres Tun wünschen zu dürfen...

02.05.2013
Deutschland, das Land der Dichter und Denker? Dank BILD und RTL hat sich Michael Ende's Prophezeiung erfüllt - "Das Nichts wird immer größer".

01.05.2013
Am Donnerstag (01.05.) schon das Ergebnis investigativer Recherche der Woche - bayer. Landespolitik als Synonym für Filz, Vetternwirtschaft, Amigo-Seilschaften und privater Vorteilsnahme...
Da hat die CSU mal wieder gezeigt, wie's gemacht wird...

18.04.2013
Die heute-show fragt, wer die grössere Nervensäge ist,

  • Christina Schröder oder
  • Ursula von der Leyen
Sprachfragmente der beiden zeigen: egozentrisch, selbstverliebt - beste Beispiele für die derzeitige Regierungskaste...
Wertung: nach oben offenes Patt.

18.04.2013
Linux als Desktop-Betriebssystem? Klar, ubuntu!
(Kostenfrei, Virenfrei, Einwandfrei)
Nach Jahren muss ich mal wieder mit SuSe-Linux arbeiten . jetzt ist mir klar, warum manche da von der HeulSuse sprechen - die Arbeit damit ist im Vergleich zu ubuntu zum heulen.
Dennoch ein Tip für SuSe-User: Statt yast zypper zur Software- und Paket-Verwaltung nehmen - geht viel geschmeidiger.

17.04.2013
Linus Torvalds sagt: Java - a horrible language
Und zu M$-Windows sagt Linus: We don't use Windows
Dem Linux-Erfinder ist da nichts hinzuzufügen...

16.04.2013
Schon die Titelgeschichte in DER SPIEGEL Nr. 16 / 2013 (Die Armutslüge) gelesen?
Unglaublich, was unsere Regierung so mit uns macht - dieses dauernde, dümmliche Euro-Notwendigkeits-Gelaber.
Zu lesen ist im SPIEGEL, dass der Wohlstand (gemessen am Vermögen von Einzelpersonen) in den Nehmerländern wie Zypern, Griechenland, Spanien, Portugal u.a. n-fach höher ist als in der BRD.
Erinnert das nicht an die Bankenrettung in der BRD, als die bedachten Banken die Zuwendung z.B. für den Ankauf von Konkurrenten genutzt haben?
Auch hier: Die es verbockt haben, haben ihr Schärflein im Trockenen und lassen sich von der schweigenden Mehrheit aushalten, die zum Dank dafür von den Regierenden kurz gehalten wird. (Schliesslich braucht unser Land das verbleibende Geld für Drohnen oder Auslandseinsätze der Bundeswehr.
Innerhalb Deutschlands wird die Bevölkerung seit dem unsäglichen Herrn Kohl gequält mit Einigheitsgelaber, Euro-Notwendigkeit-Geschwätz, Agenda-2010 bis hin zu der aktuellen, schwachen Bundesregierung mit Highlights wie C.Schröder als Familienministerin.
Für jeden Einzelen stellt sich da die Frage der PetShopBoys,
What have I done to deserve this?
Warum das so ist, lesen wir in Prediger 8:9:
Schon immer hat der Mensch über den Menschen zu seinem Schaden geherrscht
(Prediger 8:9).

Und auch die aktuelle Bundesregierung tut alles, um diesem Anspruch gerecht zu werden.
Und niemand wehrt sich...

07.04.2013
Korrektur des Eintrags vom 01.04.2013:
Es gibt doch eine Verbindung zwischen der kath. Kirche und der schriftlichen Grundlage des Christentums, der Bibel.
Die katholische Kirche ist dort - sozusagen pränatal (also noch vor ihrer Gründung) - visionär in Titus 1:16 beschrieben:
Sie erklären öffentlich, Gott zu kennen, aber sie verleugnen ihn durch ihre Werke, weil sie verabscheuungswürdig und ungehorsam und für jedes gute Werk unbewährt sind.
(Titus 1:16)

01.04.2013
Papst-Manie... Der Papst ist der Stellvertreter Gottes auf Erden? Das ist m.E. Blasphemie, da es sich mit keiner Lehre / Weisung aus der Bibel vereinbaren lässt.
Um zu verstehen, warum das Christentum und die kath. Kirche zwei Dinge sind, die miteinander kaum zu berbinden sind, lese man eines der Evangelien (Matthäus, Markus, Lukas, Johannes) aus der Bibel. (Das sind jeweils nur ca. 30 Seiten und somit an einem Abend machbar.) Vergleicht man dann die Lehren Jesu (dem Christus, auf den sich die Christen beziehen) erkennt man, dass die christlichen Gebote und die Lehren/Werke der kath. Kirche zwei disjunkte Mengen darstellen. Denn:

  • Die Bibel fordert kein Zölibat
  • Die Bibel fordert keinen Kindes-Missbrauch
  • Die Bibel fordert nicht zum Feiern von Jesu Geburtstag auf, sondern zum Erinnern an seinen Todestag.
  • Bomben-Segnung, Hexen-Verbrennung, Falschlehren, Inquisition, Gottes-Leugnung stehen im krassen Gegensatz zu einem zentralen Lehrsatz Jesu' "Liebe Deinen nächsten wie dich selbst"
By the way:
Weiss jemand, was ein Engel des Lichts ist???
Nicht antworten, ich weiss es doch schon...

30.03.2013
Den SPIEGEL (KW 13) gelesen, Niggemeiers clip gesehen, Katja Riemann Fan geworden. Unglaublich, für welche Banalitäten die Gebühren draufgehen. Ein empathie-loser Moderator, der mit seinen kontext-freien Fragen massive Ausschläge in der nach unten offenen Dichter-Skala verursacht, qäult 30 Minuten einen Gast in seiner sinnlosen Vorabendsendung. Clip dazu: Katja Riemann in DAS! Immerhin: Der Clip hat auch seine schöne Seite und Katja Riemann hats ausgehalten.

27.03.2013
BILD? Bald BLÖD!
Im Zweifel hilft zur Info niederer Themen der bildblog.de

12.03.2013
Im akt. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung hat die FDP den Satz "Sinkende Real-Einkommen sind der Ausdruck struktureller Verbesserungen" als Korrektur eines Satz hineingelogen, der schlicht konstatierte, dass in 2010 mehr als 4 Mio. Menschen in Deutschlang für einen Stundenlohn von weniger als 7,- Euro arbeiten mussten. Was hat sich denn da - und wo - "strukturell verbessert" und was ist da zu feiern?
Mir ist nicht bekannt, dass es in Deutschland seit der unsäglichen NS-Zeit zu einer derart menschenverachtenden Zynik seitens eines Regierungsbeteiligten gekommen ist.
Wie hat Bodo Hassknecht das Vergehen in seinem heute-show-Kommentar schön; kondensiert: "Die FDP ist und bleibt ein herzloser Arschgeigen-Verein". Gut, dass Bodo Hassknecht keine real-existierende - sondern eine fiktive - Person ist; da kann man ihn gut zitieren.

05.03.2013
Warum haben wir in Deutschlang ca. 400 Krankenkassen und ca 300.000 Personen, die in deren Verwaltungen arbeiten? Zum Vergleich: Frankreich, Österreich oder Dänemark habe je nur eine - sind die Menschen dort schlechter dran?
Dies ist eine Folge des deutschen Verwaltungsmichel und einer schwachen Politik - unnötige Kosten, die die KV in die Höhe treiben...

05.03.2013
Trennung von Kirche und Staat (Säkularisierung) von anderen Staaten forden, z.B. der Tükei oder Ägypten? Solange in Deutschland der Staat kath. Bischöfe bezahlt, sollten wir mal ganz schön die Messe halten.


Search the web with
Active Search


Sitemap
Home  |  Kontakt  |  CV (curriculum vitae)  |  Veröffentlichungen  |  IMS Infos  |  IT Infos  |  Info-Pages & Service-URLs DiffServ / QoS in IPv4 und IPv6
Internet Radio  |  Vermittler für IT-Freelancer  |  musical essentials (en)  |  youtube links  |  Aphorismen und Zitate  |  Latein für Smalltalker  |  Downloads  |  Impressum
[fun] [Lyrik] [MatheGimmicks] [Bauernregeln] [Witze]
CV in deutsch CV in english